Comptoir gruérien

Mit dem öffentlichen Verkehr ein Stück Tradition erleben

Von Freitag, 27. Oktober bis Sonntag, 5. November 2017 erwarten Sie die Aussteller auf der Verbrauchermesse «Comptoir Gruérien», die Sie bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen. Mobul verstärkt den Taktfahrplan der Linien  und  während der gesamten Veranstaltung, um Sie jeweils sicher zur Messe und wieder nach Hause zu bringen. Auf Wunsch können Sie – mit unserem praktischen SMS-Billet-Dienst – Ihren Fahrausweis auch ganz einfach per SMS über Ihr Mobiltelefon lösen. 

Mobul


Verstärkung der Buslinien  und 
Montag und Donnerstag 09:30 - 01:00 Uhr ½-Stunden-Takt
Dienstag und Freitag 09:30 - 03:00 Uhr ½-Stunden-Takt
Samstag 09:30 - 22:30 Uhr ¼-Stunden-Takt
  22:30 - 03:00 Uhr ½-Stunden-Takt
Sonntag und Mittwoch 09:30 - 22:30 Uhr ¼-Stunden-Takt
  22:30 - 01:00 Uhr ½-Stunden-Takt


Wir empfehlen Ihnen, für die Anreise ab Bahnhof Bulle die Buslinie  in Richtung Espace Gruyère zu nehmen.

Busbillete


Einfach und praktisch mit dem SMS-Billet

Senden Sie den entsprechenden Code an die Nummer 873

  • GRU für ein Retourbillet für einen Erwachsenen CHF 5.80
     
  • GRUR für ein Retourbillet zum ermässigten Tarif* CHF 4.40

* Kinder von 6-16 Jahren und Inhaber eines Halbtax-Abonnements

Gültig für die Hin- und Rückfahrt in der Frimobil-Zone 30.

Fahrplansuche

Shuttle Service


Zu folgenden Zeiten verkehren kostenpflichtige Shuttlebusse zwischen dem Parkplatz Planchy und dem Messegelände:

  • Montag und Donnerstag: 18:00 - 01:00 Uhr
  • Dienstag und Freitag: 18:00 - 03:00 Uhr
  • Samstag: 10:00 - 03:00 Uhr
  • Sonntag und Mittwoch: 10:00 - 01:00 Uhr

Die Shuttlebusse fahren während den Stosszeiten im ¼-Stunden-Takt und ausserhalb der Hauptverkehrszeiten im ½-Stunden-Takt.

Shuttlebillete


Einfach und praktisch mit dem SMS-Billet

Senden Sie den entsprechenden Code an die Nummer 873:

  • NAV für ein Retourbillet für einen Erwachsenen CHF 5.-
     
  • NAVR für ein Retourbillet zum ermässigten Tarif* CHF 2.50

* Kinder von 7-15 Jahren

Gültig für die Hin- und Rückfahrt

Stand


Die TPF sind auf der Messe ebenfalls mit einem Stand vertreten! Entdecken Sie mit uns eines der größten Projekte des Unternehmens, das «Bauprogramm Bulle», und erleben Sie ein unvergleichliches immersives Erlebnis!

Making off


Bauprogramm Bulle


In den kommenden Jahren werden die Bahninfrastrukturen in Bulle und Umgebung umfassend erneuert. Um den Bedürfnissen einer steigenden Anzahl von Reisenden zu entsprechen, wird in diesem Rahmen insbesondere der Bahnhof Bulle verlegt. In seiner Beziehung zur Agglomeration stellt der Bahnhof Bulle ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt dar.

Die Erneuerung der Bahngleise impliziert einen Standortwechsel des Bahnhofs und des aktuellen Bahnhofplateaus. Zudem muss er bis 2023 auch den Anforderungen des Behindertengleichstellungsgesetzes (BehiG) entsprechen.

Die neue Lage steht im Einklang mit der Entwicklung der regionalen Linien und dem Mobul-Angebot sowie der Versetzung des Bahnhofs. Der neue Standort entlang des Chemin des Crêts und teilweise im Bereich des neuen Bahnhofplatzes Bulle wird im Rahmen der Entwicklung des Bahnhofquartiers realisiert und fördert die Multimodalität.

Mehr erfahren