Navya

Ein autonomer Shuttlebus zur Anbindung des MIC
Die Freiburgischen Verkehrsbetriebe (TPF) lancieren in Zusammenarbeit mit dem Marly Innovation Center (MIC), der Gemeinde Marly, der Agglomeration Freiburg und dem Kanton Freiburg ein Pilotprojekt mit einem autonomen Shuttlebus, der die Anbindung des MIC-Quartiers an das TPF-Verkehrsnetz ermöglicht. Die offizielle Inbetriebnahme ist für Freitag, 18. August 2017 vorgesehen.

Das Projekt


Ziel des Pilotprojekts ist es in einem ersten Schritt, die Pendler an ihren Arbeitsplatz zu transportieren. In der Folge bietet es den Anwohnern eine Anbindung an das öffentliche Stadtverkehrsnetz. Der autonome Shuttlebus gewährleistet den Zugang der Randquartiere zum Verkehrsnetz, wo konventionelle Varianten zu hohe Kosten verursacht hätten. Weiter kann so mit NAVYA die Anbindung des letzten Kilometers kurzfristig erprobt werden.

Pressemitteilung

Der Shuttlebus


 

 

Der autonome Shuttlebus ist

  • Innovativ
  • Sparsam
  • Ökologisch
  • Autonom
  • Elektrisch
  • Zukunftsorientiert 

Strecke


Die Strecke erstreckt sich zwischen der Haltestelle der Linie 1 «Marly, Cité» und dem MIC, mit vier möglichen Haltestellen. 

Die Fahrgeschwindigkeit von Navya beträgt maximal 25 km/h. Die Fahrzeit zwischen der Haltestelle «Marly, Cité» und dem MIC beträgt 7 Minuten.

Fahrplan


Montag - Freitag

Stosszeiten (6.30-8.30 Uhr/ 11.30-13.30 Uhr / 16.00-18.30 Uhr): 7-Minuten-Takt
Randzeiten: auf Verlangen

Samstag - Sonntag

Verkehr auf besondere Anfrage

Der Shuttlebus passt sich der tatsächlichen Nachfrage an und stellt somit seine Bereitschaft während fast 8 Stunden sicher. 

 

 
 

Zeitplan



Bei weiteren Fragen zum Projekt stehen wir Ihnen unter folgender Adresse zur Verfügung: communication(at)tpf.ch

Projekt-Partner