Arbeiten bei den TPF

Das Unternehmen TPF gehört zu den wichtigsten Arbeitgebern des Kantons.

Die TPF sind ein wichtiger Arbeitgeber für den Kanton Freiburg und nehmen ihre soziale Aufgabe äusserst ernst. Um Arbeitssuchenden den Wiedereinstieg in das Berufsleben zu erleichtern, arbeiten sie in diesem Zusammenhang auch mit verschiedenen regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) des Kantons zusammen.

TPF als Arbeitgeber

  CCT 2013-2016

Freie Plätze

« Zurück

Apprenti mécatronicien (véhicules utilitaires) CFC (H/F) - 2 places

Gewünschte Erfahrung für die ausgeschriebene Stelle

Pré-requis: achever sa scolarité obligatoire, passer le test d'aptitudes auprès de l'Union professionnelle suisse de l'automobile (informations sur www.upsa-fr.ch/fr/formation/test-daptitudes/bulletin-dinscription)

Durée: 4 ans

Lieu de formation: 1 place au sein de notre atelier autobus à Fribourg, Chemin des Sources 3 et 1place au sein de notre atelier autobus à Bulle, Chemin des Préalpes 31

 

Arbeitsort

Fribourg ou Bulle

Beginn der Tätigkeit

Août 2017

Weitere Informationen


Bewerbungsfrist: 31.10.2016

Kontakt für Bewerber

Avons-nous éveillé votre intérêt ? Si oui, nous attendons votre dossier de candidature avec lettre de motivation, CV et copie des derniers bulletins de notes scolaires à rh(at)tpf.ch ou à l'adresse suivante : 

Transports publics fribourgeois Holding (TPF) SA, Ressources humaines, 
Case postale 1536, 1701 Fribourg 


Weiterbildung

Für die Freiburgischen Verkehrsbetriebe (TPF) AG ist die Ausbildung des Personals nicht nur eine notwendige Voraussetzung, um die hochwertige Qualität der angebotenen Dienstleistungen zu gewährleisten, sondern auch grundlegend für die persönliche Entwicklung jedes Mitarbeiters. Aus diesem Grund bietet das Unternehmen seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern jedes Jahr ein Weiterbildungsprogramm mit verschiedenen Themenschwerpunkten wie Konfliktmanagement, Teamführung und Informatik an. Mit ihrem vielfältigen Lehrstellenangebot für den Werkstätten- und Verwaltungsbereich leisten die TPF darüber hinaus einen wesentlichen Beitrag zur Investition in die Zukunft.

Lehrstellen

Die Ausbildung junger Erwachsener, die die allgemeine Schulpflicht erfüllt haben, liegt den TPF sehr am Herzen. Um die jungen Menschen bei der Suche nach einer Berufsausbildung zu unterstützen, die zu ihnen passt und sie für ein attraktives Arbeitsumfeld zu begeistern, bietet die TPF AG jungen Erwachsenen nach Abschluss der Schulpflicht, die Möglichkeit, eine Schnupperlehre in den Werkstätten oder der Verwaltung zu absolvieren.

Dabei stehen unseren jungen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bereits von den ersten Tagen ihrer Ausbildung an engagierte und qualifizierte Ausbildner zur Seite, die sie mit wertvollen Ratschlägen und Handlungsempfehlungen unterstützen. Während der Lehre erhalten Sie zudem die Möglichkeit, interne Firmenkurse zu besuchen oder weitere Standorte der TPF zu besichtigen.