Informatiker

Informatiker(in) EFZ
Informatiker statten Arbeitsplätze mit Hard- und Software aus. Sie nehmen neue Systeme in Betrieb, installieren und konfigurieren Server, übernehmen die Netzwerkbetreuung und den Support.

Hauptaufgaben

  • Bestimmung, Einrichtung und Verwaltung der für die verschiedenen Arbeitsplätze erforderlichen IT-Ausrüstung 
  • Installation und Synchronisierung der mobilen Terminals der User (Mobiltelefone, Smartphones, Tablets)
  • Verbindung und Konfiguration der neuen Peripheriegeräte 
  • Verwaltung des User Supports und Fehlerbehebung vor Ort
  • Gewährleistung des Netzwerk-Supports und Verwaltung der Server
  • Ausführung der Wartungsarbeiten am IT-Material
  • Erstellung technischer Unterlagen

Ausbildung

Ausbildungsdauer: 4 Jahre

Der Lernende ist abwechselnd in praktischer Ausbildung im Unternehmen und im Berufsunterricht. Die im Unternehmen angebotene Ausbildung entspricht der Fachrichtung «Informatikpraktiker».

Arbeitsumgebung

Die Tätigkeit der Informatiker wird hauptsächlich in einem Büro ausgeübt. Im Allgemeinen sind die Arbeitszeiten geregelt.

PDF downloaden