Werbeflächen

Die Abteilung
Die Abteilung Werbeflächen ist ebenso wie die Abteilungen Immobilienentwicklung und Immobilienverwaltung der Gesellschaft TPF IMMO angeschlossen. Neben dem Direktverkauf an ausgewählte Kunden arbeitet sie mit externen Partnern wie SGA, media f, Livesystems und Bossmedia zusammen. Voraussetzung für den Erfolg der Abteilung ist jedoch vor allem eine gute interne Zusammenarbeit. Denn nur so kann sichergestellt werden, dass die erforderlichen Fahrzeuge bereitgestellt und Hängekartons in den Fahrzeugen angebracht bzw. entfernt werden.

Welche Aufgaben übernimmt die Abteilung Werbeflächen bei den TPF?

Die Freiburgischen Verkehrsbetriebe (TPF) können als Verkehrsgesellschaft Werbeflächen mit hoher Sichtbarkeit zur Verbreitung zielgerichteter und qualitativ hochwertiger Werbebotschaften anbieten. Das Werbeangebot der TPF ist integrativer Bestandteil der Aussenwerbelandschaft Freiburgs, zu der u. a. Plakate und digitale Werbeträger zählen.
 
Die Bereitstellung von Fahrzeugen des öffentlichen Personennahverkehrs zu Werbezwecken bedient die hohe Nachfrage nach dynamischen und attraktiven Werbeflächen. Die Werbetätigkeit der TPF schafft lokale Arbeitsplätze in Verkauf und Herstellung von Klebefolien sowie zum Anbringen und Entfernen von Werbung.
 
In verschiedenen Strassen- und Schienennetzen bietet die Abteilung Werbeflächen folgende Werbeflächen an :
 
  • An Fahrzeugen (Busse und Züge): Die Aussenfläche von Fahrzeugen kann als bewegte Werbefläche genutzt werden. Durch bewegte Medien wird eine hohe Aufmerksamkeit für die Werbebotschaft erreicht. Alle ganzgestalteten Fahrzeuge erfüllen geltende technische Richtlinien und Sicherheitsnormen und wurden durch das Amt für Strassenverkehr und Schifffahrt des Kantons Freiburg genehmigt. Neben der Ganzgestaltung von Fahrzeugen bieten die TPF die branchenüblichen Standardformate sowie die Nutzung der Heckfläche an. Mit den Fahrgästen im Inneren der Fahrzeuge werden für die Auftraggeber täglich mehr als 30 000 Kontakte generiert.
     
  • Unbewegte Werbeflächen (Bahnhöfe, Haltestellen, Gebäude):  Darüber hinaus bieten die TPF unbewegte Werbeflächen an stark frequentierten Orten wie Bahnhöfen und Haltestellen an. Diese sprechen neben Personen, die den öffentlichen Personennahverkehr nutzen, auch solche an, die in den Ladengeschäften der Bahnhöfe einkaufen. Über Plakate kann dank ideal platzierten Werbeflächen in der Umgebung der Bahnhöfe und an den wichtigsten Verkehrsachsen zudem eine grosse Anzahl an Autofahrern erreicht werden.
     
  • Digitale Werbeträger in den Fahrzeugen: Die Fahrzeugflotte der TPF ist mit rund 400 Bildschirmen ausgestattet. Über diese können mit hoher Frequenz dynamische Inhalte abgespielt werden, um die Fahrgäste zu informieren oder zu unterhalten. Durch die Platzierung neben den Bildschirmen mit Fahrgastinformationen bieten sie höchste Sichtbarkeit und Flexibilität.
     

Das Team der Abteilung Werbeflächen

 
Abteilungsleiter
Der Leiter der Abteilung Werbeflächen ist für die Vermarktung von Werbeflächen an Direktkunden oder über Partner verantwortlich. Er bietet diesen neue Produkte und Flächen an und stimmt Kampagnen mit ihnen ab.
Die Partner
Die Abteilung Werbeflächen arbeitet mit Partnern zusammen, die im Auftrag der TPF die Werbeflächen des Unternehmens vermarkten. Mit jedem Partner werden Verträge abgeschlossen, die nach Ablauf der Vertragslaufzeit verlängert werden können.
 
Zu den externen Partnern zählen :
 
  • SGA Traffic : für Werbung auf/in den Fahrzeugen (für Kunden ausserhalb des Kantons Freiburg) ;
  • Media f : für Werbung auf/in den Fahrzeugen (für Kunden im Kanton Freiburg);
  • SGA Affichage : für unbewegte Werbeflächen (Bahnhöfe, Haltestellen);
  • Bossmedia : für unbewegte grossflächige Werbeflächen (an Gebäuden);
  • Livesystems : für digitale Werbeträger (Bildschirme in den Fahrzeugen, an den Bahnhöfen).


 Abteilung Werbeflächen der Freiburgischen Verkehrsbetriebe (TPF)