Tag der offenen Tür

Entdecken Sie das neue TPF-Zentrum in Givisiez!

Am Samstag, 21. September 2019 eröffnen die Freiburgischen Verkehrsbetriebe (TPF) das neue Betriebs- und Unterhaltszentrum in Givisiez. Aus diesem Anlass laden die TPF das Publikum ein, die neuen Räumlichkeiten und den Standort von 11 bis 17 Uhr zu entdecken. Auf dem Programm stehen Führungen durch das TPF-Zentrum, Animationen und Verpflegungsmöglichkeiten. Der Eintritt ist kostenlos.   

Praktische Informationen

Datum: 21. September 2019
Uhrzeit: 11 bis 17 Uhr
Eintritt: kostenlos

Programm

  • Führung durch das TPF-Zentrum
  • Animationen
  • Verpflegungsmöglichkeiten

Entdecken Sie den Rundgang der Führung

 

Anfahrt

Linie S20, Haltestelle «Gare de Givisiez». Ein Shuttlebus verkehrt zwischen der Haltestelle Route de Stephan und dem TPF-Zentrum.

Linien 8544 und 545, Haltestelle «Route de Stephan».


Anfahrtsplan


 


Auf dem Veranstaltungsgelände steht ein Veloparkplatz zur Verfügung.

In der Nähe des TPF-Zentrums stehen Besucherparkplätze zur Verfügung. Zwischen 8 und 18 Uhr verkehren Shuttlebusse zwischen den verschiedenen Parkplätzen und dem Veranstaltungsgelände. 

Plan Parkplätze

Projekt

Im Frühling 2019 haben die Freiburgischen Verkehrsbetriebe (TPF) einen Meilenstein erreicht. Das gesamte Unternehmen mit den vier Gesellschaften TPF, TPF INFRA, TPF TRAFIC und TPF IMMO ist in den neuen Industriekomplex eingezogen: Drei Gebäude, 700 Mitarbeitende, eine einzigartige Synergie! Nach dreijähriger Bauzeit sind nun alle TPF-Abteilungen am neuen Standort Givisiez vereint. 
 
 
 
Die Abteilungen Unterhalt, Betrieb, Infrastruktur, Administration und Technik sind damit nun an einem einzigen Ort gebündelt, der modern, funktional und nachhaltig ist. Ziel ist es, zwischen den TPF-Mitarbeitenden einen harmonischen Zusammenhalt zu schaffen, ihre Arbeit zu vereinfachen und weiterhin effiziente Lösungen für die Mobilität in Freiburg zu schaffen.