Bauarbeiten am Bahnhof Bulle

Totalunterbruch des Bahnverkehrs
Im Rahmen des Bauprojekts Bahnhof Bulle sind auf den Gleisabschnitten Bulle – Vuadens-Sud und Bulle – Vaulruz-Nord Bauarbeiten geplant. Es stehen Ersatzbusse im Einsatz. 

TPF INFRA-Baustellen vorübergehend eingestellt

Alle Baustellen der TPF, die zwischen Sonntag, 22. März und Samstag, 18. April 2020 geplant waren, werden eingestellt. Diese Massnahme gilt bis am 19. April 2020. In dieser Zeit fallen auch die Ersatzbusse aus. Die Züge verkehren während der Pandemie gemäss eingeschränktem Fahrplan. Wir bitten die Reisenden, den Online-Fahrplan zu berücksichtigen.

 

Unterbruchphasen

 Linie Bulle - Palézieux, Unterbruch zwischen Bulle und Vuadens-Sud

 

Phase Datum Art des Unterbruchs Konzept Details
Phase 1 15. März ab 20.55 Uhr bis 20. März 2020, 4.30 Uhr Unterbruch des Bahnverkehrs am Abend zwischen Bulle und Vuadens-Sud in den Nächten von So/Mo bis Do/Fr

Ersatzbusse

Achtung auf die vorverschobenen Abfahrtszeiten ab Bulle

Die Züge verkehren zwischen Vuadens-Sud und Palézieux gemäss Fahrplan

Anschlussverbindungen werden wenn immer möglich gewährleistet

Fahrplan Ersatzbusse
Phase 2  19. April ab 20.55 Uhr bis 1. Mai 2020, 4.30 Uhr Unterbruch des Bahnverkehrs am Abend zwischen Bulle und Vuadens-Sud in den Nächten von So/Mo bis Do/Fr

Ersatzbusse

Achtung auf die vorverschobenen Abfahrtszeiten ab Bulle

Anschlussverbindungen werden wenn immer möglich gewährleistet

Fahrplan Ersatzbusse

 

RE Bulle - Romont - Freiburg, Unterbruch zwischen Bulle und Vaulruz-Nord

 

Phase Datum Art des Unterbruchs Konzept Details
Phase 1 19. April, ab 22.55 Uhr bis 1. Mai 2020, 4.00 Uhr Unterbruch des Bahnverkehrs am Abend zwischen Bulle und Vaulruz-Nord in den Nächten von So/Mo bis Do/Fr

Ersatzbusse

Achtung auf die vorverschobenen Abfahrtszeiten ab Bulle

Anschlussverbindungen werden wenn immer möglich gewährleistet

Fahrplan Ersatzbusse

 

Wir bitten Sie, vor Antritt der Reise die Fahrpläne zu überprüfen und Ihr Programm entsprechend anzupassen.  

 

 

Programm Bulle: Ein Grossprojekt

Bis 2030 wird die Stadt Bulle 7000 zusätzliche Einwohner und täglich rund 4000 Bus- und Bahnreisende mehr zählen. Mit der kolossalen Baustelle soll die dringend erforderliche Modernisierung der Bahninfrastruktur mit der langfristigen Vision in Bezug auf die Erschliessung eines ganzen Quartiers miteinander in Einklang gebracht werden.  
 

Grössere Veränderungen auf dem südlichen Netz 

Im Rahmen des Programms Bulle sind auf den RER-Strecken Bulle–Romont und Bulle–Broc-Fabrique Bauarbeiten von enormem Ausmass geplant. Dasselbe gilt für den Bahnhof Bulle, der verlegt wird. Die Haltestellen La Tour-de-Trême, Broc-Village und Broc-Fabrique werden gemäss den neuesten Anforderungen des Behindertengleichstellungsgesetzes BehiG umgebaut. Mit der Erneuerung der Bahnanlagen wird sichergestellt, dass das südliche Freiburger Bahnnetz den Anforderungen, die mit dem zunehmenden Verkehrsaufkommen und der Dynamisierung der Mobilität einhergehen, gerecht wird.  

Hotline RER Fribourg | Freiburg

Für Fragen zum RER Fribourg | Freiburg und zum Fahrplan: 0848 111 300 (06h00-22h00, Ortstarif).