Strasse

Die Abteilung
Die Abteilung Strasse ist wie die Abteilungen Planung, BehiG, Bahn, Technik und Verkauf
TPF TRAFIC angeschlossen. Sie arbeitet eng mit den anderen Abteilungen der Gesellschaften des TPF-Konzerns zusammen.

Welche Aufgaben übernimmt die Abteilung Strasse bei den TPF?

Die Abteilung betreut verschiedene Netze, wobei die Hauptaufgabe ihres Personals darin besteht, die Kunden vor allem mit Strassenfahrzeugen unter Gewährleistung von Qualität, Komfort, ökologischen Gesichtspunkten und Sicherheit zu befördern.

Das Team der Abteilung Strasse

Die Abteilung Strasse ist mit rund 550 Mitarbeitenden die grösste Abteilung des TPF-Konzerns. Sie ist unterteilt in ein Sekretariat, Infrastrukturentwicklung Strasse, Arbeitsaufteilung, Betrieb und Netz sowie Ausbildung und Prävention. Diese Dienste betreuen mehrere Rolleinheiten, denen Fahrer, Standseilbahn-Angestellte, Begleitpersonen und Reinigungskräfte angehören. Die Abteilung bildet angehende Fahrer aus und führt Schulungen durch, die zur Verlängerung der professionellen Fahrerlaubnis erforderlich sind.
 
Abteilungsleiter
Der Leiter der Abteilung Strasse organisiert und leitet die verschiedenen Einheiten unter seiner Verantwortung mit dem Ziel sicherzustellen, dass die erbrachten Dienstleistungen den Anforderungen des Unternehmens genügen. Er ist Mitglied der Geschäftsleitung der Gesellschaft TPF TRAFIC und vertritt den Direktor bei dessen Abwesenheit. Er koordiniert die in seinen Bereich fallenden Aufgaben mit den anderen Abteilungen. Darüber hinaus repräsentiert er das Unternehmen bei Gesprächen mit Behörden und Sozialpartnern und ist Mitglied in verschiedenen externen Arbeitsgruppen.
Sekretariat
Das Sekretariat Strasse unterstützt den Abteilungsleiter bei der Verwaltung der Abteilung. Es übernimmt Korrespondenzaufgaben und ist die administrative Stütze aller Dienste der Abteilung.
Infrastrukturentwicklung Strasse
Der Leiter für Infrastrukturentwicklung Strasse ist der Vertreter des Bauherrn (Eigentümer der Gebäude). Er ist zuständig für die Durchführung von Studien sowie für die Einrichtung und Betreuung von Stützpunkten (Busbahnhöfe, Garagen, Busdepots usw.). Da die Instandhaltung von Gebäuden ebenfalls zu seinen Aufgaben zählt, arbeitet er auch mit der Immobilienverwaltung zusammen.
Arbeitsaufteilung
Die in diesem Bereich tätigen Mitarbeitenden teilen die Arbeit unter den Fahrern auf (Dienstschichten) und verwalten Abwesenheitszeiten, um die durchgehende Verfügbarkeit der verschiedenen Leistungen sicherzustellen.
Betrieb und Netz
Dieser Dienst betreut die Rolleinheiten und übernimmt folgende Aufgaben :
  • Erforderliches Personal rekrutieren.
  • Spezialeinsätze leiten und die Koordinierung verschiedener beteiligter Dienste sicherstellen.
  • Sicherstellen der Koordination von Baustellen und Veranstaltungen mit Busbewegunge.
Ausbildung und Prävention
Dieser Dienst übernimmt die Grundausbildung und Weiterbildung neuer Fahrer. Mehrmals pro Jahr werden Klassen angehender Fahrer gebildet. Darüber hinaus wird jeder Fahrer in regelmässigen Abständen einen Tag freigestellt, um seine professionelle Fahrerlaubnis zu verlängern (Verordnung über die Zulassung von Fahrzeugführern und Fahrzeugführerinnen zum Personen- und Gütertransport auf der Strasse, Chauffeurzulassungsverordnung — CZV). Ein weiterer Schwerpunkt ist die Sensibilisierung unserer jungen Fahrgäste. Zu diesem Zweck haben wir einen Präventionsbus eingeführt, der die Schulen des Kantons anfährt.
Rolleinheiten
Die Rolleinheiten sind geographisch unterteilt und unterstehen jeweils Sektorleitern, die den reibungslosen Betrieb sicherstellen. Sie werden durch Gruppenleiter in ihren Aufgaben unterstützt, die wiederum für jeweils rund zwanzig Fahrer zuständig sind.


 Abteilung Strasse der Freiburgischen Verkehrsbetriebe (TPF)