Störungen auf den Linien

Park2City

Eine öV-Lösung für Autofahrende, die in die Stadt reisen wollen!

Die TPF haben in Zusammenarbeit mit der Freiburger TCS-Sektion eine innovative Einkaufsfunktionalität zur Kombination von P+R und öV entwickelt. Sie richtet sich an Autofahrende, die in die Stadt Freiburg reisen wollen. Park2City ist auf der mobilen TCS-App und auf den App-Stores für iOS und Android erhältlich und ermöglicht es den Nutzerinnen und Nutzern, mit nur einem Schritt auf ihrem Smartphone zugleich einen Parkplatz zu reservieren und eine Frimobil-Tageskarte zu lösen, um ins Stadtzentrum zu fahren. Das 12-monatige Pilotprojekt wird in sieben Parkhäusern der Region Freiburg umgesetzt.

Parkhäuser und Tarife

Parkhäuser

Preis Frimobil-Tageskarte
Vollpreis

Preis Frimobil-Tageskarte
Reduzierter Preis

Belfaux-Village (P+R TPF)

CHF 11.20 CHF 6.30

Belfaux SBB (P+R SBB)

CHF 11.20 CHF 6.30

Courtepin (P+R TPF)

CHF 15.20 CHF 7.60

Marly Corbaroche (P+R Agglo)

CHF 8.80 CHF 5

Rosé (P+R Agglo)

CHF 10 CHF 5

Düdingen/Guin (P+R SBB)

CHF 11.20 CHF 6.30

Grolley (P+R SBB)

CHF 11.20 CHF 6.30

Das Projekt

Kurz vorgestellt

  • Kombinierte Einkaufsfunktionalität P+R – öV in einer Auswahl von Parkhäusern in der Region Freiburg
  • Finanzierung durch das BAV im Rahmen der KOMO (Koordinationsstelle für nachhaltige Mobilität)
  • Vom Unternehmen routeRANK entwickeltes Anwendungsmodul mit in die NOVA-Plattform integrierten Produkten
  • Dienstleistung in der TCS-App und in der Fahrplansuche auf tpf.ch verfügbar

Ziele

  • Schaffung eines Mehrwerts für die Reisenden, gestützt auf die bereits von den TPF verwendete multimodale Fahrplansuche
  • Erleichterung des öV-Zugangs für Autofahrende durch die kombinierte Einkaufsfunktionalität
  • Vergleich des aktuellen P+R-Prozesses mit der vorgeschlagenen Lösung hinsichtlich Qualität, Effizienz und Dauer
  • Einholen von Feedback zur umgesetzten Lösung und Aufzeigen von Verbesserungsmöglichkeiten
  • Analyse der Auswirkungen auf den Modalsplit
  • Präsentation der Ergebnisse und Förderung der Lösung

Warum die TCS-App?

  • Sie bietet bereits Funktionalitäten für eine multimodale Mobilität, einschliesslich dem öV
  • Sie ermöglicht es, einen Parkplatz in einer grossen Anzahl von Parkhäusern in der Schweiz zu reservieren, insbesondere in allen P&Rail
  • Die kombinierte Einkaufsmodalität bietet den Mitgliedern und Nutzerinnen und Nutzern einen Mehrwert und leistet einen Beitrag zur Erreichung der Projektziele

Perspektiven

  • Auf 12 Monate ausgelegtes Pilotprojekt
  • Analyse der Auswirkungen auf den Modalsplit
  • Möglichkeit der Projektentwicklung auf kantonaler und nationaler Ebene